Sanierung Herrengasse Steinen (Dorfbrücke bis Löwen)

Kurzbeschrieb des Bauvorhabens

Der Bezirk Schwyz und die Gemeinde Steinen planen gemeinsam die Sanierung des Strassenabschnitts Dorfbrücke bis Restaurant Löwen in Steinen.
Aufgrund des schlechten baulichen Zustands der Herrengasse und der sanierungsbedürftigen Abdichtung der Dorfbrücke möchte der Bezirk Schwyz den Strassenabschnitt Dorfbrücke bis Restaurant Löwen im Jahr 2024 sanieren. Zeitgleich werden die Bushaltestellen «Steinen, Dorfbrücke» in beide Fahrtrichtungen neu angeordnet und hindernisfrei ausgebildet. In diesem Zusammenhang wird die Gemeinde Steinen das Trennsystem für das Abwasser zwischen der Bahnhofstrasse und dem Dorfplatz einführen und die Trinkwasserleitungen erneuern.

Aktueller Stand/Neuigkeiten

Das Projekt liegt vom 29. September 2023 bis am 18. Oktober 2023 öffentlich bei der Gemeinde Steinen auf.

Bild von Bus

Bushaltestelle Steinen

Bild von Brücke, Strasse und Häusern

Dorfbrücke Steinen

Bild von Strasse und Häusern

Herrengasse Steinen

Verkehrseinschränkungen

Schwerverkehr:

Während der gesamten Baudauer wird für den Schwerverkehr die Durchfahrt im Abschnitt Dorfbrücke bis Restaurant Löwen nicht möglich sein. Grossräumige Umfahrungen werden signalisiert.

Personenwagenverkehr:

Die Durchfahrt wird im einspurigen Verkehr mit Lichtsignalanlagen und kleinräumigen Umleitungen gewährleistet. Während zwei Wochen (Abdichtungsarbeiten an der Brücke) muss mit einer Vollsperrung gerechnet werden. Umleitungen werden signalisiert.

Langsamverkehr:

Der Langsamverkehr wird während der gesamten Baudauer mit kleineren Umleitungen geführt. Über die Steiner Aa wird eine provisorische Fussgängerbrücke erstellt.

Öffentlicher Verkehr:

Der Busverkehr wird während der gesamten Baudauer gewährleistet. Während den zwei Wochen Vollsperrung werden die Busse aus Richtung Schwyz bis zur Dorfbrücke und aus Richtung Goldau bis zum Bahnhof Steinen geführt.

Nutzen des Projekts

Der schlechte bauliche Zustand im Fahrbahnbereich verlangt einen Totalersatz des Unter- und Oberbaus. Im Abschnitt Dorfbrücke bis Herrengasse 1 wird die Pflästerung im Gehwegbereich erneuert und geringfügig erweitert. Zusätzliche Pflästerungen werden im Trottoirbereich vor den Liegenschaften Schwyzerstrasse 2 und Herrengasse 1 erstellt. Die bestehenden Pflästerungen vor den Liegenschaften Dorfplatz 1 und 2 sowie Schwyzerstrasse 1 werden zugunsten eines einheitlichen Erscheinungsbildes ersetzt. Die neue Pflästerung wird mit geschliffenen und geflammten Guber-Steinen (Toleranz 3 mm) und mit gebundenen Mörtelfugen erstellt. Somit kann sichergestellt werden, dass die Bushaltestellen hindernisfrei erreichbar sind und die Gehwege auch mit Rollatoren angenehm begehbar sind. Durch die gebundenen Mörtelfugen und die Verlegeart (Bogenpflästerung) ist auch nicht mit mehr Lärm zu rechnen. Die Fahrbahn sowie das Trottoir zwischen Herrengasse 1 und Restaurant Löwen werden mit Asphaltbelag ausgeführt. Durch die einheitliche Gestaltung wird der Bereich im Dorfkern aufgewertet, besser lesbar, sicherer und trägt dem historischen Umfeld Rechnung.

Die Abdichtung der Brücke wird mit einem Ultra-Hochleistungs-Faserbaustoff (UHFB) saniert. Dadurch kann die Werterhaltung der Brücke gewährleistet werden.

Die Bushaltestellen werden auf die Brücke verlegt. Somit können eine hindernisfreie Ausgestaltung der Bushaltekanten und ein niveaugleicher Einstieg in die Busse sichergestellt werden.

Um mehrmalige Baustellen zu vermeiden wird die Gemeinde, koordiniert mit den Bauarbeiten des Bezirks, die Trinkwasserleitungen ersetzen und im Abschnitt zwischen Bahnhofstrasse und Dorfplatz das gesetzlich geforderte Trennsystem (Meteorwasser/Schmutzwasser) für Abwasser einführen.

Dauer und ungefährer Zeitplan

Baubeginn: Ende Februar 2024 (voraussichtlich)

Bauhauptarbeiten: bis Ende August 2024 (ca. 6 Monate)

Abschlussarbeiten: Frühjahr 2025

Kosten und Finanzierung

Grobkostenschätzung +/- 30 %: Gesamtkosten (Bezirk und Gemeinde) rund CHF 1.1 Mio.